14. Juli 2015

Sonnenschein am Morgen …

… vertreibt Kummer und Sorgen!
Mit unserem neuen Badvorleger sollte das doch wahrlich gelingen.

Erkennt Ihr Sie wieder - die Sonnen von vergangener Woche?
Da hatte ich Euch hier meinen ersten Versuch gezeigt mit Metallicgarn zu sticken. Es hatte ja einige Sonnen gebraucht, bis etwas Vorzeigbares heraus gekommen ist. Und bis auf die Missglückten, die schon entsorgt wurden, waren sie doch einfach zu schade um in irgendeiner Ecke im Nähzimmer ein trauriges Dasein zu fristen.
So habe ich denn dafür gesorgt, das 6 brauchbare Sonnen da waren und habe sie mit Kissing Birds eingerahmt.
Das weiße Frottee-Mittelstück sorgt dafür, das es den nackten Füßen gut geht. Dafür hat sich mein Bademantel geopfert.
Die Rückseite ist komplett aus dem gelbmarmorierten Stoff.
Hier kann man gut sehen, das ich die einzelnen Streifen im Nahtschatten gequiltet habe. So ist das zwischenliegende Volumenvlies zusätzlich fixiert und kann dann gut einige Wäschen überstehen.
Mit den zwei Stofflagen und dem Volumenvlies ist das Teil schön kuschelig.
Und übrigens gefällt der Vorleger nicht nur meinem Mann und mir. Wir haben Besuch und der Gast hat ihn gleich eingeweiht. Schaut mal:
Verlinkt mit:




7. Juli 2015

Habt Ihr schon einmal …

… mit holographischem Metalleffektgarn gestickt?

Gestern und heute habe ich es mal gewagt.
Erst habe ich eine Stickdatei erstellt und dann ging es ran ans Werk.
Obwohl ich von einer lieben Facebook-Freundin, die die gleiche Maschine hat, wie ich einige Tipps bekommen zum Sticken mit Metallicgarn. Aber so ganz ohne mehrere Anläufe ging es nicht. Wie das so oft ist, wenn man mal etwas völlig Neues ausprobiert.
Aber seht selbst:
Ein paar sind ganz hübsch geworden und andere sind für die Tonne.
Hier hatte ich selbst schuld. Beim Neueinfädeln nach Fadenbruch bin ich an den Stickausleger gekommen und dann hat es die Datei verrutscht. Da brauchte ich dann gar nicht erst weiter machen. Es hätte einfach nicht mehr dahingestickt, wo es hin sollte.
Hier habe ich blöderweise beim Sprungfäden schneiden einen gestickten Satinstich erwischt und schon ging alles wieder auf. Gefunden? Bei der rechten Strahle neben dem Auge.
Schillert und glänzt das holographische Effektgarn nicht toll? Dazu habe ich dann noch ein normales Stickgarn in goldgelb genommen.
Man muss das Geglitzere ja nicht übertreiben!
Da aber einige aber ganz nett geworden sind, gilt es jetzt zu überlegen was ich draus mache.
Wenn es bis jetzt auch nur ein kreativer Versuch ist, so denke ich aber doch, das er sich beim creadienstag blicken lassen darf.
Und nun mal schauen, was die Anderen so alles gewerkelt haben.




5. Juli 2015

"Pack die Badehose ein …"

Das hat vor vielen Jahren Conny Froebes gesungen.
Angesichts der derzeitigen Temperaturen ist mir für die Farbaktion auf DaWanda für den Juli nichts anderes eingefallen, als eine Strandtasche.
Ihr habt ja bestimmt schon mitbekommen, das ich gern bei der Farbaktion mitmache und mir für die angesagten Farbvorgaben etwas einfallen lasse.
Wie Ihr unschwer erkennen könnt, waren die Farbvorgaben: rosa/pink, weiß und türkis.
Die türkisfarbenen Muscheln hat mir meine "Dicke Berta" gestickt und die weiße Innentasche ist laminiert, so das man Sie einfach mit einem feuchten Tuch auswischen kann und alles ist wieder TipTop.
So und nun bin ich mal gespannt, ob dem TeamFarbe meine Strandtasche gefällt und sie aufgenommen wird. Übrigens der Name dieser Aktion heißt JuliFlair.
Und wenn Euch interessiert, was den anderen Kreativen auf DaWanda zu den Farbvorgaben schönes eingefallen ist, dann schaut doch einfach mal hier.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag ohne Sonnenstich!

1. Juli 2015

Neues Spielzeug für die "Dicke Berta"

Ich habe meiner "Dicken Berta" ein neues Spielzeug gegönnt.
Und anders als bei uns Menschen, freut die sich tatsächlich, das sie nun noch dicker ausschaut *hihi*
Einen Mehrfachgarnrollenhalter. 
Und das Beste, jetzt mag die "Dicke Berta" auch große Konen. Es gibt da zwei Adapter, die man je nach Konengröße einsetzen kann.
Ha, dabei habe ich mir extra zum Geburtstag einen Konenhalter gewünscht und bekommen, weil meine Maschine damit nicht umgehen konnte.
Tja, manchmal denkt der Mensch etwas umständlich.
Passiert Euch das auch manchmal?

Empfohlener Beitrag