2. Oktober 2017

Stickdateien mit Nähmotiven gesucht?

Ich kann Euch verraten, dass Ihr die ab heute beim nähPark Diermeier bekommt.
Sie wurden ausgiebig getestet - auch von mir - und für gut befunden.
Allein ich, habe vier Werke mit diesen Dateien verziert und wir waren viele Probesticker. So könnt Ihr ab heute im Netz ganz viele Anregungen für die Verwendung der Dateien holen. Und auch auf der Webseite vom nähPark als auch auf deren Facebookseite könnt Ihr die Designbeispiele der Kollegen sehen.
Als erstes gab es bei mir eine Abdeckung für eine Nähmaschine, die ich mit sechs verschiedenen Motiven aus der Serie Continous Line Sewing. Insgesamt gibt es aber 12 verschiedene Blöcke dieser Serie.
Da die Nähmaschine einen Tragegriff hat, habe ich einen Reißverschluss eingenäht. So kann die Maschine transportiert werden, ohne die Haube entfernen zu müssen.
Auf der einen Seite gibt es dieses Motiv
Und auf der anderen dieses.
Dann noch zwei auf der Rückseite.
Warum die Seiten so schief aussehen?
Schaut mal, so sieht die Maschine von der Seite aus. Und ich habe die Haube speziell für diese Maschine ausgemessen.
Das ist die Pfaff creative 1467. So sahen vor ca. 30 Jahren die ersten Computernähmaschinen aus.
Und sie läuft immer noch. Dabei hat sie bei meiner Schwiegermutter viel, sehr viel arbeiten müssen, was ihr offensichtlich nicht geschadet hat.
Oje, ich schweife ab. Das Thema sind ja die neuen Stickdateien vom nähPark.
Ich habe mir dann noch eine neue Wanduhr für mein Nähzimmer angefertigt. Da habe ich ein Motiv der Lineart Embroidery Borders auf schwarze Baumwolle gestickt.

Ich finde diese Nähmaschine der Lineart Embroidery Borders passt perfekt zu meinem Garnrollenhalter, den ich von meiner Tochter geschenkt bekommen habe.
Ein weiteres Motiv aus dieser Serie ziert meinen neuen Aufbewahrungskorb für die Dreiecke. Denn wie Ihr ja mitbekommen habt, nähe ich mit beim Bernina Triangle Quilt-Along. Das Ganze dauert über ein Jahr und da ist es schon angebracht die Teile an einem speziellen Ort aufzubewahren. Nicht das am Ende was fehlt.
Für die Rückseite habe ich ein anderes dieser Motivserie genommen.
Und ein weiteres für ein Nadelheft.
Schließlich hat auch diese Serie 10 verschiedene Motive.
Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Besticken Eurer eigenen Projekte mit diesen schönen Motiven, die speziell für unser Hobby gemacht sind.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfohlener Beitrag