6. Februar 2018

Es funktioniert!

Erinnert Ihr euch? In diesem Beitrag fragte ich, ob es Sinn macht sich für die Ovi einen Auffangbehälter zu nähen. Leider erhielt ich darauf keine Antwort und so habe ich mich einfach mal ans Werk gemacht.
Und es funktioniert tatsächlich.
Der gepunktete Stoff ist übrigens beschichtet, damit die Fäden besser rutschen. Außen habe ich einen Baumwollstoff (Heide) gewählt, den ich mit einer Rose aus der Serie Roses vom nähpark Diermeier bestickt habe. Die Serie umfasst 10 verschiedene Rosen in je 2 Größen. Für den Behälter habe ich die kleinere Version der Nr. 10 gewählt.
Der Schnitt des Behälters ist aus dem Buch "Für mich genäht" von TOPP, welches mir meine Tochter geschenkt hat.
Die Rosen gefallen mir so gut, das ich gleich noch mehr genäht und damit bestickt habe.
So konnte ich einen neuen Tischläufer gebrauchen.

Es ist die gleiche Rose nur die größere der beiden Varianten.
Und dann habe ich noch ein neues Lieblingsteil zum Anziehen.
Ein neuer Pullover nach einem Schnitt aus einer Bernina Inspiration. Hier habe ich Plott und Stickerei gemischt.
Der Text ist ein Plott und die Rose eine andere der 10 Rosen die es gibt, in der großen Ausführung.
Und ein Ärmel hat die selbe Rose des Vorderteils, jedoch als kleinere Version bekommen.
Der Stoff ist ein Sweat mit einem LilaLotta Design. Er heißt Autumn Shadow. Ich nenne es mein Flanellläppchen, denn die Außenseite mit den Hirschköpfen fühlt sich an wie Flanell. Obwohl es in der Beschreibung von Swafing heißt: unangerauhter Sweat. Innen ist er das auch und trotzdem schön weich und warm. So kann mir der eisige Februar nichts anhaben.
Verlinkt mit:




Kommentare:

  1. Da hast Du sehr schöne Unikate geschaffen Pia! Besonders der Flanellsweater gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  2. So einen Auffangbehälter könnte ich auch gut gebrauchen. Danke für die Idee.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pia,
    der Auffangbehälter ist sehr praktisch und der Sweater sieht sehr schön aus. Bei mir lief es nicht so rund. Ich musste nochmal am Sprunggelenk operiert werde. Jetzt muss ich noch etwas Geduld haben. Hoffe aber, dass es dann endlich gut ist.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Marita!
      Ich drücke Dir fest die Daumen, dass Du bald wieder so loslegen kannst wie Du es gern möchtest.
      Ganz liebe Grüße
      Pia René

      Löschen

Empfohlener Beitrag